Nachrichten aus der Welt

Ein Hacker startet Microsoft 365-Anmeldeinformationen vieler leitender Angestellter

Es stellte sich heraus, dass ein Hacker Kontoinformationen von Top-Managern von Unternehmen auf der ganzen Welt in einem unterirdischen Forum mit geschlossenem Zugang verkaufte. Quellen gaben an, dass die verkauften Kontoinformationen korrekt waren.

Wir haben Ihnen bereits mehrfach erwähnt, dass die Informationen von Benutzern auf verschiedenen Plattformen durch Hackerangriffe offengelegt wurden. Wieder a Diebstahl von Benutzerinformationen Wir sind hier mit den Nachrichten. Diesmal jedoch Benutzer, deren Informationen gestohlen werden, von leitenden Angestellten von Unternehmen tritt ein.

Laut den Nachrichten in Mspoweruser hatte ein Hacker Hunderte von C-Level-Administratoren in einem unterirdischen Forum mit geschlossenem Zugang. Microsoft 365-Anmeldeinformationen Das heißt, es werden Benutzernamen und Passwörter verkauft. Laut Hacker verfügen Manager verschiedener Unternehmen auf der ganzen Welt über Kontoinformationen.

Kontodaten werden für 100 bis 1500 US-Dollar verkauft

hacken

Hacker in verschiedenen Unternehmen auf der ganzen Welt CEO, COO, CFO, CMO, CTO, Präsident, Vizepräsident, Assistent der Geschäftsleitung, Finanzmanagergibt an, dass Personen in Positionen wie Buchhalter, Direktoren, Finanzdirektoren, Finanzkontrolleure und Kreditorenbuchhalter über Kontoinformationen verfügen.

Es scheint, dass der Anspruch des Hackers, diese Informationen zu haben, kein Bluff ist. Eine ZDNet-Quelle hat einige Beispiele überprüft und festgestellt, dass die Anmeldeinformationen korrekt sind. Diese Ressource befindet sich in den USA CEO eines mittelständischen Softwareunternehmens und eine in Europa ansässige CFO der Einzelhandelskette Informationen erhalten.

Microsoft 365

Hacker, die Microsoft 365-Anmeldeinformationen für viele Administratoren verkaufen, berechnen diese Informationen für Preise zwischen 100 und 1500 US-Dollar. Wie Sie sich vorstellen können, variieren diese Preise je nach Größe und Rolle des Unternehmens. Der Hacker, der nicht erklärt, wie er diese Informationen erhalten hat, hat Hunderte von Konten zu verkaufen Er gibt auch an, dass es ist.

Angreifer, die Capcom hacken, fordern von Game Giant 11 Millionen US-Dollar

Der einfachste und effektivste Weg, um den Diebstahl von Konten und Kontoinformationen auf Online-Plattformen zu verhindern Zwei-Faktor-Authentifizierung ausgedrückt wird. Selbst wenn der Hacker in diesem Fall die Anmeldeinformationen gestohlen hat, sind diese Informationen unbrauchbar, da eine Bestätigung in zwei Schritten erforderlich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"